Schule Berngau

Juli 2024

08.07.2024

Lernen in der Erkläranlage Berngau

Am 08.07.2024 besuchte die 6. Klasse der Mittelschule Berngau die Erkläranlage in Berngau. Der Ausflug diente dazu, den Schülern praktische Einblicke in ökologische Zusammenhänge und die Bedeutung von Wasserqualität zu vermitteln.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, Kaulquappen in verschiedenen Entwicklungsstadien zu fangen und zu beobachten. Dies bot ihnen wertvolle Einblicke in die Metamorphose und die Lebenszyklen von Amphibien. Darüber hinaus wurden auch weitere Zeigertierchen gefangen und identifiziert. Diese Lebewesen sind wichtige Indikatoren für die Wasserqualität, da ihre Anwesenheit auf bestimmte Umweltbedingungen hinweist.

Nach der Untersuchung und Bestimmung der gefangenen Organismen wurde die Qualität des dortigen Bachwassers durch die Lernenden auf Stufe 2 eingestuft.

 

04.07.2024

Besuch der Partnerklasse der Lebenshilfe in Höhenberg

Am Donnerstag, den 4. Juli 2024, besuchte die 6. Klasse der Mittelschule Berngau ihre Partnerklasse der Lebenshilfe in Höhenberg. Dieser Besuch war ein lang ersehntes Treffen, das im Rahmen der Inklusion an der Schule Berngau stattfand.

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Berngau trafen am Morgen gegen 9 Uhr in Höhenberg ein und wurden herzlich von den Schülern der Lebenshilfe sowie deren Betreuern empfangen. Gemeinsam ging es dann von der Bushaltestelle zur Schule der Lebenshilfe. Dort tauschten sich die Schülerinnen und Schüler im Schüler-Cafe zunächst aus.

Im Anschluss stand eine Schulhaus-Rallye auf dem Programm. Hier präsentierte uns die Partnerklasse als Highlights ein schuleigenes Schwimmbad und einen sogenannten Snoezel-Raum. Nach der Rallye stellten die Schüler in Kooperationsspielen ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Danach spielten alle Kinder noch im Freigelände der Schule zusammen.

Anmerkung: Im Rahmen verschiedener Projekte mit der „Partnerklasse“ merken die Schülerinnen und Schüler immer wieder, wie wichtig und auch bereichernd Inklusion sein kann. Die Schüler lernen voneinander, bauen Vorurteile ab und schließen neue Freundschaften. Solche Begegnungen sind ein wichtiger Schritt in Richtung einer inklusiveren und toleranteren Gesellschaft.

Mai 2024

14.05.2024

Einladung des offenen Ganztags zur Maiandacht

Die Nachbarschaftshilfe Berngau lud den Offenen Ganztag am 14. Mai 2024 zur Maiandacht in den Pfarrgarten ein. Gerne folgten wir dieser Einladung! Bei schönstem Sonnenschein trugen die Kinder und Jugendlichen die Fürbitten zum Thema „Liebe und Frieden“ vor. Abgerundet wurde die Andacht mit verschiedenen Marienliedern.

Aktion "Gesundes Pausenbrot"

Jeden Monat wurde auch in diesem Schuljahr wieder den Kindern das gesunde Pausenbrot angeboten. Die köstlichen Snacks und wunderschön belegte Brote (siehe Fotos) sind immer sehr beliebt und finden reißenden Absatz. Eine tolle Aktion, die in unserer Schule immer ein Highlight für die Schülerinnen und Schüler darstellt. Wir bedanken uns bei den vielen fleißigen Helfern der Elternschaft, dass sie den Kindern mit so viel Liebe und Zeitaufwand so viele Köstlichkeiten anbieten und für die großzügige Spende, die der Schule Berngau zugute kommt:

Kerstin Biehler, Marina Bittner, Martina Gimpl, Daniela Holland, Michaela Krauser, Claudia Nunner, Anja Ochsenkühn, Daniela Ochsenkühn, Conny Ott, Anne Pröpster, Christina Sachs, Michaela Schmalzl, Michaela Schmid, Stefanie Schmidt, Kathrin Sendner, Steffi Zrenner

April 2024

Welttag des Buches 2024

Der Welttag des Buches mit dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin Frau Anna Stolz.

Aus diesem Anlass besuchten die Kinder der Klassen 3/4, 4 und 5 mit ihren Klassenlehrkräften Frau Hecht, Frau Niebler, Herrn Stocker und Herrn Pröpster die Buchhandlung Müller in Neumarkt. Dort erhielten sie von Frau Billner eine sehr interessante Führung und durften sich auch selber in aller Ruhe im Laden umsehen.

So erfuhren sie viel Neues rund um das Thema „Buch“ und auch, wie man sich in einer Buchhandlung orientieren kann.

Zum Abschluss löste jedes Kind den Buchgutschein der Stiftung Lesen ein und erhielt den Comicroman „Mission Roboter: Ein spannender Fall für die Glücksagentur“ von Anke Girod geschenkt. In dieser Geschichte geht es um Mila und Baran, die ihren Augen kaum trauen, als eines Tages ein merkwürdiges Objekt auf der Dachterrasse landet… mehr verraten wir noch nicht!!!

Die Schüler und die Lehrkräfte bedanken sich ganz herzlich für die spannende Lektüre, mit der wir uns im Unterricht beschäftigen werden.

März 2024

Frühjahrsaktion Schulgarten - Umwelt AG

Miite März fand eine große Frühjahrsaktion der Umwelt AG, der Partnerklassen und dem Offenen Ganztag an der Schule statt. In Kooperation mit dem OGV unter Leitung von Frau Steinl und unserem Lehrer Herrn Weishaupt, der Leitung der Umwelt AG, wurde der Schulgarten wieder fit gemacht. Es wurde die Blühwiese aufgeforstet und neu angesät. Die Totholzhecke wurde wieder aufgefüllt. Die Hochbeete wurden gesäubert und wieder frisch bepflanzt. Jeder hatte Freude und sichtlich Spaß. Ein tolle Aktion.

           

     

 

Tag des Handwerks - Klasse 9

Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse fand am Mittwoch vor den Osterferien der Tag des Handwerks statt. In Kooperation mit der Handwerkskammer Neumarkt wurden den Kindern mehrere Betriebe in Berngau und Umgebung zur Auswahl gestellt. Entschieden haben sich die Schüler für die Zimmerei, die Schreinerei sowie den Kindergarten. 1 Vormittag konnten sie in den verschiedenen Berufen schnuppern. Ein gelungener Tag kurz vor den Osterferien.

 

Theaterbesuch zum Thema "Sucht und Drogen" - Klassen 9/M10

        

13.03.2024

Aktuelles aus dem WG-Unterricht der 1. Klasse

 

05.03.2024

Besuch des Imkers Herr Hermann

Im Rahmen des Bienen-Projekts begrüßte am 5. März die Grundschule Berngau Herrn Harald Hermann, den Vorsitzenden des Imkervereins Neumarkt. Dieser begeisterte die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1/2a und 1/2b für die faszinierende Welt der Bienen. Mit lebendigen Erzählungen und praktischen Vorführungen erklärte er den Kindern die Bedeutung von Bienen für die Natur und die Kunst des Imkerns. Die Kinder waren beeindruckt, als sie die Honigwaben betrachteten und das ganze Zubehör anfassen durften. Herr Hermann beantwortete geduldig alle Fragen der neugierigen Schüler. Zum Schluss durften die Kinder Honig auf Butterbrote probieren. Dieser schmeckte lecker.

Die Grundschule Berngau dankt Herrn Hermann herzlich für diese lehrreiche und tolle Erfahrung.

 

Februar 2024

02.02.2024 + 09.02.2024

Eislauftag der Schule Berngau

 An zwei Freitagen erlebten die Schülerinnen und Schüler zwei aufregende Tage voller Spaß und Bewegung auf der Eislaufbahn in Neumarkt. Der Eislauftag bietet, neben all dem Spaß und der Freude, auch die Möglichkeit, die persönlichen Fähigkeiten auf dem Eis zu verbessern. So durften sich Anfänger Hilfsmittel (Robben) an der Eislaufbahn ausleihen, während die Jungs und Mädchen, die schon sicherer auf dem Eis waren, sich mit eigenen Spielen die Zeit vertreiben konnten.

Die Eislauftage waren dabei nicht nur eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag, sondern boten den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit, wichtige soziale Fähigkeiten wie Teamwork und Zusammenhalt zu entwickeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Elternbeirat der GMS Berngau für die Übernahme der Eintrittskosten!

08.02.2024

Fasching 2024

Für die Faschingswoche 2024 ließ sich die SMV für jeden Tag ein anderes Verkleidungsmotto einfallen. So tauchten im Schulhaus u.a. bei den „Kindheitshelden“ Prinzessinnen, lustige Tiere oder Polizisten auf. Am Tag des „Gender switch“ kamen die Mädchen als Jungs und umgekehrt und an einem Tag hatten wir sogar ganz viele Schülerinnen und Schüler (und auch eine paar Lehrkräfte!) im Schlafanzug da.

Am Unsinnigen Donnerstag fanden ab der großen Pause in den Klassenzimmern und in der Turnhalle verschiedene Aktivitäten statt. Nach jedem Stundenwechsel ging es mit großem Hallo und der Polonäse Blankenese in einen anderen Raum. Angeboten wurde z.B. ein Karaoke-Raum, ein Zimmer mit Brettspielen oder ein Märchen-Kino-Raum. In der Turnhalle fand ein Völkerballturnier statt.

Alle hatten enorm viel Spaß und es waren sehr gelungene Aktionen! Das wiederholen wir gern wieder!!!

Hier kommen noch jede Menge Eindrücke:

  

 

Kickerturnier im OGT


Nachdem wir zu Beginn des Schuljahres unseren neuen Kicker über die Spendenaktion „Viele schaffen mehr“ der Raiffeisenbank Neumarkt erhalten haben, war es kurz vor den Winterferien an der Zeit, ihn mit einem Kickerturnier ausgiebig zu testen. Teilgenommen haben die Kinder und Jugendlichen des Offenen Ganztags und die Tagesstättengruppen der Außenklassen G1 und M1.

Die Teams wurden ausgelost, ein Spiel war bei Erlangen von fünf Toren gewonnen, Eigentore zählten nicht. Insgesamt kamen acht 2er Teams zustande.

Die Spannung war greifbar und alle wurden gleichermaßen angefeuert. Am Ende standen die Sieger fest und im kleinen Finale wurde noch der 3. Platz vergeben.

Als Preis gab es für die Plätze eins bis drei je einen Hausaufgabengutschein und für den 1. Platz zusätzlich noch einen Pausenverkaufsgutschein im Wert von 2 Euro.

Vergeben wurden die Preise folgendermaßen:

1. Platz: Bennet (1/2b) und Liam (5)

2. Platz: Vanessa (M1) und Noah (M1)

3. Platz: Ella (1/2b) und Emmi (1/2b)

 

Am Ende waren wir uns alle einig – DAS MACHEN WIR WIEDER!

 

Januar 2024

22.01.2024

Die Schule Berngau beim Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT

Die Gunst der Stunde konnten die 1. Schülersprecherin Amelie Wechselberger und der 3. Schülersprecher Heiko Gerstner, sowie die Vertrauenslehrkraft Herr Rhein aus Berngau nutzen und sich beim Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT miteinbringen, zu dem erstmals auch Schülerinnen und Schüler eingeladen waren. Thema des Abends war die psychische Gesundheit der Jugendlichen und zukünftigen Auszubildendenen nach der Corona-Pandemie.

Klar war für alle Teilnehmenden, dass die Corona-Pandemie durchaus Auswirkungen auf die jungen Leute hat. Eine Sache wünschen sich viele Neumarkter Schüler daher: Zeit zum Reden.

16.01.2024

Amtseinführung unserer Rektorin Frau Gabi Herzog

 Am 16. Januar 2024 haben wir gemeinsam einen feierlichen Moment erlebt – die Amtseinführung von Gabi Herzog als neue Schulleiterin unserer Grund- und Mittelschule! Mit ihrer Erfahrung als Lehrerin, als Konrektorin in Berching und ihrer Leidenschaft wird Frau Herzog frischen Wind in unsere Schule bringen. Ihre Ideen und Visionen versprechen eine spannende Zeit für Schüler, Eltern und Lehrer. Die Amtseinführung war herzlich und voller Vorfreude auf die kommende Zeit.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Herzog!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

 

 

15.01.2024

Besuch der Erstklässler im Kindergarten

Voller Aufregung und Freude machten sich am Montag, den 15. Januar 2024 die Erstklasskinder der beiden Kombiklassen auf dem Weg in den Kindergarten. Diese versammelten sich mit den Vorschulkindern in der Turnhalle und ihnen wurde das Bilderbuch „Herr Eichhorn und der erste Schnee“ präsentiert. Die Geschichte von Herrn Eichhorn, der unbedingt den ersten Schnee entdecken wollte, faszinierte nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieherinnen.

Im Anschluss besuchten die Schulkinder noch ihre früheren Gruppen und lasen dort aus ihrer Fibel vor. Ein besonderer Tag mit schönen Erinnerungen an die Kindergartenzeit.

  

09.01.2024

Kunstunterricht mal anders

Am Dienstag fand der Kunstunterricht für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse im Pausenhof statt. Unter dem Thema "Bilder aus Naturmaterialien gestalten" entstanden bei strahlendem Sonnenschein tolle Kunstwerke.

      

 

Dezember 2023

22.12.2023

Aktion „Gebrauchte Sachen sinnvoll spenden“

Eine ganz besondere Aktion fand im Dezember statt. Auch die Ideen aus der Umwelt AG wurden mit diesem Projekt umgesetzt. Unter anderem wurde das Ziel der Nachhaltigkeit und des Umweltbewusstseins verfolgt. Als Spendenaktion fand die Aktion Pomoc über mehrere Jahre statt. Dieses Jahr hat sich die Schule etwas Neues einfallen lassen. Warum helfen wir nicht bedürftigen Menschen bei uns vor Ort. Als Weihnachts-/Spendenaktion wurde ein Projekt an unserer Schule ausgewählt, das Familien im Landkreis zugute kommt.

Das Motto lautete: Gebrauchte Sachen sinnvoll spenden! Spendenempfänger war die CAH Neumarkt.

2 Wochen lang wurde von den Schülerinnen und Schülern fleißig gesammelt. Anschließend wurden die Spenden von Schülern der 9. Klasse sortiert. Am Ende der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien wurden die Spenden von unserem Lehrer Philipp Weishaupt nach Neumarkt gefahren, um sie vor Ort an die CAH zu übergeben.

HERZLICHEN DANK dafür!

 

  

 

21.12.2023

Weihnachtsfeier der Schule Berngau

Die festliche Stimmung der Weihnachtszeit erfüllte am Donnerstag, den 21.12.2023, die Schulturnhalle, als sich die Schüler und Lehrer der Grund- und Mittelschule Berngau, sowie der Bürgermeister Thomas Meier zur schulweiten Weihnachtsfeier versammelten. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 trugen mit ihren vielfältigen Beiträgen zu einem bunten und fröhlichen Programm bei. So wurden Lieder und Gedichte vorgetragen. Im Anschluss präsentierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ein weihnachtliches Mitmach-Musical, welches musikalisch begleitet wurde von Frau Robold und Frau Härtl-Gottschalk.

Die Veranstaltung war nicht nur eine Gelegenheit, das vergangene Jahr zu reflektieren, sondern auch, die Gemeinschaft zu stärken und die Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu teilen.

    

18.12.2023

"Wir Weihnachten"

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien trafen sich die Kinder und Jugendlichen des Offenen Ganztags, die beiden Tagesstättengruppen der Lebenshilfe Außenklassen und die Seniorinnen und Senioren der Nachbarschaftshilfe zum weihnachtlichen Beisammensein in der Grund- und Mittelschule Berngau:
Zuerst gab es eine kleine Stärkung mit selbstgebackenen Plätzchen und Punsch.

Im Anschluss wurde es besinnlich, denn in der Aula war ein „Adventsgärtlein“ aufgebaut worden. Jeder der wollte, durfte das Gärtlein durchschreiten. Am Ende warteten kleine Geschenke – ein Herz, ein Engel und eine Kerze. Natürlich wurde derjenige, der es gerade durchschritt, musikalisch mit Adventsliedern begleitet.

Die nebenan.de Stiftung förderte diese Aktion unter dem Motto „Wir Weihnachten“ mit 1000 Euro. So war es uns möglich auch denen DANKE! zu sagen, die uns das gesamte Jahr im Stillen unterstützen; unserem Hausmeister, den Putzfrauen, dem Personal der Schulküche und den beiden engagierten Damen der Nachbarschaftshilfe Berngau.

 

Zauberhafte Physik

In der Vorweihnachtszeit wurde die Klasse 3 / 4 mit physikalischen Phänomenen verzaubert.

Das Projekt „Zauberhafte Physik“ wird mit ehrenamtlichen Paten über die Regina GmbH Neumarkt organisiert und wurde an einem Vormittag in der Klasse 3 / 4 unserer Schule durchgeführt.

Herr Ramsauer, Herr Wild und Herr Haas kamen mit zwei großen Kisten an vorsortierten Materialien, viel Begeisterung und Freude an Physik in den Unterricht. Ihr Enthusiasmus steckte an und so waren binnen kurzer Zeit alle Kinder voller Eifer mit den Themen Schwerkraft und Fliehkraft beschäftigt.

Zu zweit durften die Mädchen und Buben mit Hilfe einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung einen „Gewichtheber“ bauen. Hier erlebten sie, neben den physikalischen Phänomen, wie wichtig es für eine erfolgreiche Durchführung ist, ganz genau zu lesen und das Gelesene exakt umzusetzen. Klappte etwas nicht auf Anhieb, hieß es noch einmal genau in der Anleitung nachlesen und eventuell eine Kleinigkeit verändern. So konnten die Kinder am Ende über die selbst entdeckten naturwissenschaftlichen Zusammenhänge staunen.

November 2023

23.11.2023

Inklusionspreis 2023 für den OGV Berngau und die Schule Berngau!


Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass der OGV Berngau unter der Leitung von Frau Marion Steinl gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der GS, MS und den Partnerklassen in Berngau unter der Leitung von Herrn Philipp Weishaupt den 1. Platz beim Inklusionspreis 2023 im Landkreis Neumarkt gewonnen hat.
Gemeinsam wurden kreative Aktionen an der Schule gestartet, z.B. ein Bau von Hochbeeten. Der Inklusionspreis wurde von Bezirksrätin Frau Heidi Rackl ins Leben gerufen und eine Jury aus Menschen mit und ohne Handicap wählte dieses tolle Engagement zum Siegerprojekt.
Mit dem Gewinn von 1000€ können die nächsten Projekte in Angriff genommen werden. U.a. sollen im Schulgarten Trittplatten gegossen und mit Mosaiksteinen gestaltet werden. Außerdem soll für jedes Schuljahr, an dem die Partnerklassen der Lebenshilfe in Berngau beschult werden, eine gemeinsam bemalte Holzstele am Schulhaus angebracht werden.
Mittlerweile läuft das Projekt „Inklusiver Schulstandort“ bereits im 9. Jahr und im Schuljahr 2024/25 werden wir das 10-jährige Bestehen dieser Partnerschaft mit einem tollen Fest gebührend feiern.
Herzlichen Glückwunsch an alle, die an diesem großartigen Projekt mitwirken und diesen Preis mehr als verdient haben!!!

 

17.11.2023

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

Zum Bundesweiten Vorlesetag hat sich die Grundschule Berngau etwas Besonderes überlegt:

In der zweiten Schulstunde lasen die Lehrer und Lehrerinnen der jeweiligen Stunde ganz unterschiedliche Bücher vor. Die Schüler der Klassen 1-4 konnten vorher wählen, welcher Geschichte sie an diesem Tag zuhören wollten. So wurden beispielsweise einige der „Geschichten vom Franz“ vorgelesen oder ein Auszug aus „Das Vamperl“ und das Bilderbuch „Herr Eichhorn und der erste Schnee“. Besonders beliebt war bei den Schülern „Jojo und die Dschungelbande – ein Faultier findet Freunde.“ An die Erstklässler wurden dann noch Lesetüten verteilt. 

Übergabe neuer Fahrrad-Helme an die Partnerklasse

Mit großer Freude nahmen die Schülerinnen und Schüler die neuen Fahrradhelme von Bürgermeister Thomas Meier entgegen. Herzlichen Dank dafür!!!

Die Kinder fühlen sich dadurch sicherer, wenn sie mit ihren Fahrzeugen den Pausenhof unsicher machen.

 

13.11.2023

"Viele haben mehr geschafft!"

Seit Langem wünschten sich die Kids und Betreuerinnen der Offenen Ganztagsschule der Grund- und Mittelschule einen neuen stabilen Kicker. Viele Figuren des alten Kickers waren gebrochen und mussten immer wieder geklebt werden. Und somit war der Kicker für die Kinder und Jugendlichen nicht mehr attraktiv gewesen.

Dank der Crowdfunding-Spendenplattform der Raiffeisenbank Neumarkt unter dem Motto "Viele schaf-fen mehr" konnte nunmehr der Wunsch der Schule erfüllt und finanziert werden. Für jeden, der das Pro-jekt mit mindestens zehn Euro unterstützte, legte die Raiffeisenbank Neumarkt zehn Euro obendrauf. So kamen insgesamt 1595 € an Spenden zusammen. Die Raiffeisenbank hatte davon aus Co- Funding 380 € beigesteuert. Insgesamt hatte es 44 Unterstützer gegeben.


Am Montag, den 13. November, wurden nunmehr der neue Kicker und der Spendenscheck offiziell übergeben. Mit dabei waren von der Raiffeisenbank Neumarkt Anna-Lena Nutz (zuständig für die Spen-denplattform), Filialleiter Gerhard Nunner, sein Stellvertreter Andreas Gehr, Schulleiterin Gabi Herzog, die Leitung des Offenen Ganztags Tina Friedensohn sowie Bürgermeister Thomas Meier.
Sie alle freuten sich, dass durch diese Spendenaktion ein neuer Kicker und zudem zwei Ezy Roller für den Offenen Ganztag angeschafft werden konnten. Wie es hieß, macht das Kickern den Schülern nicht nur Riesenspaß, sondern dient auch dazu, soziale Kompetenzen einzuüben.


Der Dank galt der Raiffeisenbank sowie allen Spendern und Unterstützern der Aktion. Selbstverständlich wurde der Kicker auch gleich getestet. Insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler nutzen die Ganztagsbe-treuung. Sie erledigen in dieser Zeit ihre Hausaufgaben. Zudem unterbreitet das Betreuungsteam den Kids zahlreiche pädagogische Angebote zur sinnvollen Freizeitgestaltung.
Zusätzlich spendete die Firma Werbemeyer aus Neumarkt dem Offenen Ganztag einen neuen Schriftzug für das Gruppenfenster. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön!

  

 

Oktober 2023

Projekte und Aktionen der 9. Klasse im Oktober

Im Zeitraum Oktober gab es einige tolle Projekte und Aktionen der 9. Klasse. Es fand ein Drechselkurs statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler Schachfiguren drechseln durften. Mit viel Geschick und Freude entstanden tolle Ergebnisse. 

      

 

Desweiteren fand für die 9. Klässler die Aktion - Ausbildungsmesse Neumarkt - statt. Am 18.10 fuhr die Klasse nach Neumarkt in die Berufsschule, um viele spannende Berufsbilder, Berufe und Firmen aus dem Landkreis kennenzulernen und die letzten Weichen für ihre Berufsfindung bzw. Berufsentscheidung zu stellen. Ein aufregender und informativer Tag alle Schülerinnen und Schüler.

      

 

26.10.2023

Sicherheit durch Sichtbarkeit

Um unsere Schulkinder auf den Schulweg sichtbarer und sicherer zu machen, wurden die Schülerinnen und Schüler der Kombi-klassen 1/2a und 1/2b über die Aktion „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ mit reflektierenden Sicherheitsüberwürfen ausgestattet.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Raiffeisenbank Berngau für das Sponsoring.

26.10.2023

Autorenlesung "Seppis Tagebuch"

Die Autorenlesung mit Hans-Peter Schneider war ein sehr tolles Ereignis kurz vor den Herbstferien. Vor einem begeisterten Publikum von Schülerinnen und Schülern der gesamten Grundschule sowie den Klassen 5 und 6 der Mittelschule sowie beiden Partnerklassen stellte der Schriftsteller aus Eichstätt seine Bücher aus der Reihe "Seppis Tagebuch" vor. Auf beeindruckende Weise animierte Peter Schneider die Kinder, sich die wichtigsten Figuren des Buches einzuprägen. Interessiert hörten die Kinder zu und sie wurden von den humorvollen Erzählungen und Worten des Autors eingefangen und ihre Neugier, selbst das Buch zu lesen, wurde geweckt.

Vielen Dank an Hans-Peter Schneider für die tolle Veranstaltung!

 

26.10.2023

Bio-Brotboxaktion für die Erstklässler

Die Stadt und der Landkreis Neumarkt i.d.OPf. beteiligen sich auch im Schuljahr 2023/24 an der bundesweiten Bio-Brotbox-
Initiative. Schirmherr für den Landkreis Neumarkt i.d.Opf ist Landrat Willibald Gailler.
Im Rahmen dieser Aktion erhielt jede/r Erstklässler*in am 26.10.2023 kostenlos eine Brotzeitbox gefüllt mit den Bio-
Lebensmitteln Brot, Müsli, Obst, Gemüse, Tee und Kressesamen. Die Box wurde zudem aus nachwachsenden Rohstoffen produziert.

Ziel der Aktion ist es, dass jedes Kind täglich gesund frühstücken kann und die Kinder den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen. Die Lehrkräfte der 1. Klassen thematisieren das Thema „Bio-Lebensmittel“ anhand von bereitgestelltem Lehrmaterial im Unterricht. Die Durchführung der Bio-Brotbox-Aktion in unserem Landkreis ist eine offizielle Aktion der Metropolregion Nürnberg und wird über die Öko-Modellregion des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. koordiniert.

Die Grundschule Berngau bedankt sich sehr herzlich für diese Aktion!

25.10.2023

10.10.2023

Projekt Schulgarten - Umwelt AG

Mitte Oktober 2023 fand an der Grund- und Mittelschule Berngau die erste Aktion der Umwelt AG im neuen Schuljahr 23/24 unter Leitung von Philipp Weishaupt statt. In Kooperation mit den Mittelschulklassen der Lebenshilfe Neumarkt, dem offenen Ganztag, der 6. Klasse und dem OGV mit Frau Steinl wurde fleißig im Schulgarten gearbeitet.
Die neu gebauten Hochbeete aus dem letzten Schuljahr wurden gesäubert und zum Bepflanzen für den Herbst/Winter vorbereitet.
Die Beete wurden mit frischer Erde und Pferdemist befüllt. Anschließend wurde kräftig gedüngt und gepflanzt. Es wurde einiges an Salat, Spinat und vielem mehr angesät. Zusätzlich wurden ein paar winterharte Kräuter in die Erde gebracht. Vieles wird im Fach Ernährung und Soziales und für das Mittagsangebot seine Verwendung finden.
Des Weiteren wurden neue Palettenmöbel für der Schule gebaut. 
Ein gelungener Tag für alle Beteiligten! Weiter so und auf viele weitere tolle Projekte im laufenden Schuljahr!

      

      

            

04.10.2023 - 05.10.2023

Eine kleine Abenteuerreise der Kombiklassen 1/2a und 1/2 b auf den Schlossberg/Sulzbürg

Die Grundschule Berngau hat sich etwas Besonderes für ihre Kombiklassen 1/2a und 1/2b einfallen lassen - eine aufregende Kennenlernfreizeit mit Übernachtung im Evangelischen Familienzentrum Sulzbürg. Diese Veranstaltung bot den Kindern nicht nur die Gelegenheit, neue Freundschaften zu schließen, sondern auch viele aufregende Abenteuer in der Natur zu erleben.

Die Reise begann mit einer kurzen Busfahrt, diese führte die Schüler*innen und ihre Lehrerinnen Frau Härtl-Gottschalk und Frau Frank sowie weitere Betreuerinnen an den malerischen Ort der Schlosskirche Sulzbürg zum dortigen Familienzentrum.

Dort gestaltete jede Klasse ihre eigene Flagge, die ihre Einzigartigkeit und Zusammengehörigkeit symbolisierte. Anschließend führte eine Wanderung in den nahegelegenen Wald. Die Schüler*innen erhielten dort die Aufgabe, Hütten aus natürlichen Materialien zu bauen. Diese Aufgabe erforderte nicht nur Teamarbeit und Kreativität, sondern auch handwerkliches Geschick. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und schufen wahre Meisterwerke.
Neben diesen besonderen Aktivitäten gab es auch viele weitere spannende Momente während der Freizeit. Die Taschenlampenwanderung, Spiele im Freien, das gemeinsame Essen wie auch die Übernachtung trugen dazu bei, dass die Kinder sich näherkamen und sich in ihrer neuen Gemeinschaft wohlfühlten.

Am nächsten Morgen standen noch gemeinsame Spiele auf dem Programm und um die Mittagszeit wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Unsere kleine Abenteuerreise ging so glücklich zu Ende.

02.10.2023

Sportfest der Grund- und Mittelschule

 Am 02.10.23 führten wir erstmalig bei herrlichstem Spätsommerwetter das Sportfest zu Schuljahresbeginn durch. Dadurch wollten wir den heißen Temperaturen im Sommer entgehen und unsere außerunterrichtlichen Aktivitäten gleichmäßiger über das ganze Schuljahr verteilen.

Die Grundschüler beteiligten sich eifrig an den verschiedenen Wettbewerben auf dem Hartplatz im Pausenhof, während die Mittelschüler ihre Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz absolvierten.

Einige Eltern der Grundschule stellten sich als Helfer zur Verfügung und die Lehrkräfte organisierten unter Federführung von Frau Barham gemeinsam diesen harmonischen Tag mit tollen sportlichen Ergebnissen – herzlichen Dank dafür!!!

                     

September 2023

28.09.2023

U18-Wahl an der Schule

Die U18-Wahlen werden seit vielen Jahren immer neun Tage vor dem offiziellen Wahltermin durchgeführt. So fand am 28.09.2023 die U18-Wahl  in der Schule Berngau statt, bei der Kinder und Jugendliche ihre Stimme abgeben konnten.

In Berngau wurde die Wahl durch Generationennetzwerkerin Christine Brönner initiiert und in Kooperation mit der Grund- und Mittelschule durchgeführt- herzlichen Dank dafür!!!

Im Vorfeld konnten sich die Schüler an Stellwänden über den Ablauf sowie die Kandidaten informieren, um sich eine Meinung zu bilden und sich so bei der Wahl entscheiden zu können.

U18 soll für die Öffentlichkeit sichtbar machen, dass Kinder und Jugendliche natürlich eine Meinung und eigene politische Themen haben, die gehört und aufgegriffen werden sollten. So kann U18 in beide Richtungen funktionieren und zum einen das Interesse der Jugendlichen für politische Themen wecken und zum anderen einen Dialog zwischen den Generationen sowie zwischen jungen Menschen und PolitikerInnen herbeiführen.

Die Jugendlichen sollen dabei unterstützt werden, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und Versprechen von PolitikerInnen zu hinterfragen. So können sie ihre eigenen Interessen erkennen und formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden und ihre eigene Lebenswelt aktiv mitgestalten.

20.09.2023

Wandertag der Grundschule und Mittelschule Berngau

Bei schönstem Herbstwetter fand am 20. September der Wandertag der Grund- und Mittelschule Berngau statt.

Die Kinder der 1./2. Klasse spazierten zu verschiedenen Spielplätzen in Berngau. Mit einem Schwungtuch ausgerüstet konnten die Kinder am Generationenspielplatz viel Freude und Gemeinschaft erleben.

Weitere Orte wie Stauf und Tyrolsberg wurden von den Grundschulklassen 3 und 4 erkundet.

Die Mittelschulklassen hingegen steuerten Ortschaften in und um Neumarkt an. So gingen die Klassen 5 und 6 zum Spielplatz an der Schloßstraße in Woffenbach. Die beiden Abschlussklassen wanderten nach Neumarkt.

Verknüpft wurde die Wanderung der Abschlussklassen mit einem Besuch der Neumarkter Stadtbücherei.

 

 

15.09.2023

Gottesdienst zum Schuljahresanfang

In der ersten Schulwoche haben sich die Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule in der Berngauer Kirche St. Peter und Paul getroffen und das neue Schuljahr mit einem Gottesdienst gefeiert.

Pfarrer Wechsler und unsere Religionslehrkräfte haben sich zusammen mit den Gottesdienstbesuchern überlegt, dass es mit den Menschen in der Schule vielleicht ein bisschen so ist wie in einem Garten mit vielen Blumen: Es gibt ganz viele verschiedene mit unterschiedlichen Stärken oder auch Schwächen - und Gott liebt sie alle!
Allen diesen verschiedenen "Blumen" der Schulfamilie sprach Pfarrer Wechsler zum Abschluss Gottes Segen für das neue Schuljahr zu.

Kräftig unterstützt wurde der Gottesdienst von drei musikalischen Kolleginnen, die dafür sorgten, dass wir tolle Lieder miteinander singen konnten.

 

 

12.09.2023

Erster Schultag für die ABC-Schützen an der Grundschule Berngau

Am 12.09.23 begann der „Ernst des Lebens“ für 29 Kinder, die an der
Grundschule Berngau eingeschult wurden.

Nach einem sehr schönen Gottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul, der von
Pfarrer Wechsler und dem evangelischen Religionslehrer Johannes Bindner
gemeinsam gestaltet wurde, marschierten die ABC-Schützen bei herrlichstem
Sonnenschein mit ihren Eltern und z.T. auch Großeltern zum geschmückten
Pausenhof der Grundschule.

Dort wurden nach einem gesungenen Willkommensgruß der 2. Klässler alle
neuen Schüler von der Schulleiterin Gabriele Herzog, dem Bürgermeister Thomas
Meier sowie dem Schulleiter der Lebenshilfe Neumarkt Cliff Rüdinger-Härlin ganz
herzlich begrüßt.

Die Klassenleiterinnen Martina Härtl-Gottschalk, Maria Frank und Simone Schübl
führten die Erstklässler dann durch ein Spalier der 3. Klässler ins Klassenzimmer
zu einer ersten gemeinsamen Unterrichtsstunde.

Um für die Eltern die Wartezeit zu verkürzen, bot der Elternbeirat der Grundschule
in der Aula Kaffee und Kuchen an.
Wir wünschen unseren ABC-Schützen einen ganz tollen Start in die Schulzeit!!!